Neckarradweg

Fahrradtour am Neckarradweg

Jetzt mit unserem Routenplaner eine individuelle Radtour am Neckar planen.

Der Neckarradweg im Überblick

Länge: 365km

Schwierigkeit: Mittel

Verkehr: Gering – Mittel

Höhenunterschied: ↑ 670m ↓ 1300m

Der Neckarradweg ist mit einer guten Wegqualität und wenig Verkehr sowohl für Familien mit Kindern als auch für Sportbegeisterte geeignet, hält allerdings auch einige Steigungen bereit. Wer urbane Abschnitte meiden will, sollte die Etappe rund um Stuttgart überspringen.

Neckarradweg Karte

Bei diesem Abschnitt handelt es sich um die Gesamtstrecke des Neckarradwegs. Wenn Sie eine individuelle Tour planen möchten, nutzen Sie unseren Routenplaner.

Ausgewählte, fahrradfreundliche Unterkünfte entlang der Route
Individueller Trip, Sie wählen Ihre Tagesetappen & Unterkünfte
Keine zusätzlichen Kosten, direkt online buchen

Unsere Empfehlung: Horb am Neckar bis Heidelberg

Rothenburg ob der Tauber Altmühltal
  • Gut erreichbar:
    Start- und Endpunkt sind leicht mit dem ÖPNV zu erreichen
  • Speziell für Kurzurlaube:
    Die ausgewählte Strecke ist in 4 Tagen befahrbar
  • Verschiedene Preisklassen: 
    Es stehen Ihnen häufig Unterkünfte in unterschiedlichen Preisklassen zur Auswahl

So geht's

1. Tagesabschnitte aufklappen

In jedem Tagesabschnitt haben wir mehrere Hotels aufgelistet, die Sie direkt online buchen können.

2. Hotels auswählen

Sie können sich die Hotels direkt über „Zur Unterkunft“ ansehen und die Verfügbarkeiten & Preise für Ihre Daten überprüfen.

3. Hotels buchen

Wenn Sie sich für Hotels entschieden haben, können Sie diese direkt über den Link online buchen.

Tagesetappen von Horb am Neckar bis Heidelberg

Von Horb am Neckar bis Heidelberg sind es circa 270km mit dem Fahrrad, wovon Sie natürlich auch nur eine Teilstrecke fahren können.

Klicken Sie auf die einzelnen Tage, um sich die Hotels & Abschnitte genauer anzusehen.

Infos zur Strecke:

Ca. 65 Kilometer, ca. 100m ↑ & 200m ↓

Tageshighlights:

  • Altstadt Tübingen
  • Stadtkern Nürtingen

Details zur Strecke:
Los geht die heutige Etappe in Horb am Neckar. Falls Sie mit der Bahn anreisen, können Sie direkt am Bahnhof noch ein paar Erledigungen machen, hier gibt es Lebensmittelgeschäfte und Drogerien.
Sie passieren den Bahnhof und fahren direkt Richtung Neckar. Achten Sie darauf, den Neckar direkt zu überqueren, denn das ist die deutlich schönere und beschilderte Strecke.
Direkt zu Beginn geht es immer wieder bergauf und bergab, quasi eine gute Möglichkeit um sich direkt in der Radtour einzufinden.

Die heutige Etappe hat unterschiedlichste Landschaften zu bieten, stellenweise fahren Sie sogar durch eine Golfplatzanlage. Hier befindet sich übrigens auch ein Restaurant, bei dem Sie Ihre E-Bikes aufladen können.
Über Rottenburg geht es nach Tübingen. Die Altstadt Tübingen hat neben wunderschönen kleinen Gassen und schönen Parks auch kulinarisch einiges zu bieten: Wer mal einen Döner oder Yufka der etwas anderen Art ausprobieren will, kann die Neue Dönastie in der Keplerstraße testen. Tübingen ist auch in etwa die Hälfte der heutigen Etappe, genießen Sie die Stadt also und legen in jedem Fall eine Pause ein- es lohnt sich!
Bis nach Nürtingen sind es noch etwa 2 Stunden, die Route ist überwiegend sehr idyllisch und verläuft im Grünen fernab von Verkehr.

In Nürtingen ist der Stadtkern ebenfalls sehr schön anzusehen. Das Restaurant Nürtinger Keller hat einen schönen Außenbereich und bietet lokale Küche in einem angenehmen Ambiente.

Hotel in Nürtingen

  • Hotel Vetter
    3 Sterne Hotel
  • Best Western Plus Hotel am Schlossberg
    4 Sterne Hotel

Infos zur Strecke:

Ca. 60 Kilometer, 250m ↑ & 290m ↓

Tageshighlights:

  • Mercedes Benz Museum Stuttgart
  • Marbach am Neckar als Geburtsstadt von Schiller

Details zur Strecke:
Die heutige Etappe wird etwas urbaner, da man durch Bad Canstatt und Esslingen fährt. Wer diese Strecke meiden will, kann auch einfach in eine S-Bahn steigen und ab Remseck am Neckar bis Marbach fahren.
Entlang des Neckars findet man immer wieder Biergärten, in denen man Halt machen und eine kurze Pause einlegen kann.
In Bad Canstatt bietet sich der Besuch im Mercedes Benz Museum an, hier haben Groß und Klein viel zu entdecken.
Wer noch nicht genug für heute erlebt hat, kann in Remseck am Neckar eine Kanu- oder SUPtour einlegen.

In Marbach am Neckar gibt es einiges über Schiller zu lernen, denn es ist die Geburtsstadt von Friedrich Schiller. Vom Schiller Nationalmuseum, über die Parkanlage Schillerhöhe bis hin zum Geburtshaus von Schiller, gibt es hier viel zu entdecken.

Hotel in Marbach:

  • Parkhotel Schillerhöhe
    3 Sterne Hotel

Hotel in Freiberg am Necker:

  • Schober
    3 Sterne Hotel
  • Hotel Restaurant Rössle
    3 Sterne Hotel
  • Hotel am Wasen
    3 Sterne Hotel

Infos zur Strecke:

Ca. 65 Kilometer, 220m ↑ & 280m ↓

Tageshighlights:

  • Hessigheimer Felsengärten
  • Altstadt Bad Wimpfen

Details zur Strecke:
In Marbach starten Sie zur vorletzten Etappe nach Bad Wimpfen. Nach etwa einer guten Stunde Fahrt, erreichen Sie die Hessigheimer Felsengärten, ein Landschaftsschutzgebiet in dem Sie einen Stop für eine Wanderung einlegen können und den phantastischen Blick über Weinberge und den Neckar genießen können.

Der Wertwiesenpark kurz vor Heilbronn bietet sich für ein ausgedehntes Picknick an. Wer eine kurze Abkühlung braucht, kann im Freibad Neckarhalde ins Kühle Nass springen.
Bis nach Bad Wimpfen ist es von Heilbronn aus noch circa eine Stunde Fahrzeit. Planen Sie aufjedenfall auch genügend Zeit in Bad Wimpfen ein, die Altstadt hat einen wunderschönen Kern und ein sehr schönes Flair, sodass die Entscheidung schwer fallen wird, wo man am Abend einkehren möchte.

Hotels in Bad Wimpfen:

  • Hotel Neckarblick
    3 Sterne Hotel
  • Fernblick Gästehaus
    2 Sterne Hotel
  • Hotel Herberge zur Traube
    3 Sterne Hotel
  • Hotel Neues Tor
    4 Sterne Hotel

Infos zur Strecke:

Ca. 80 Kilometer, 410m ↑ & 470m ↓

Tageshighlights:

  • Schloss Heidelberg

Details zur Strecke:
Die letzte Etappe der Route bricht heute an. Wenn es Ihnen schwer fällt, Bad Wimpfen zu verlassen, kann Sie die Vorfreude auf die Altstadt in Heidelberg vielleicht etwas trösten.

Wer zwischendurch gerne ein paar Kilometer gehen möchte, kann bei der Margaretenschlucht in Neckargerach Halt machen. Die Schlucht ist besonders im Sommer angenehm, da man eine kühle Brise abbekommt und das Wasser eine kleine Erfrischung bieten kann.
Entlang der Route befinden sich noch einige Schlösser und Burgen, wie das Schloss Zwingenberg, Schloss Hirschhorn oder die Burgfeste Dilsberg. Entscheiden Sie am besten spontan ob und welche Schlösser bzw. Burgen Sie sich noch ansehen wollen.

In Heidelberg kommen Sie direkt am Schloss Heidelberg vorbei und können sich dann direkt die Altstadt genauer ansehen. Für den morgigen Tag kann auch ein Besuch im Märchenparadies Heidelberg mit kleineren Kindern eine Idee sein, oder Sie schlendern einfach durch die Stadt und machen eine Free Walking Tour durch Heidelberg, um etwas mehr über die Stadt am Neckar zu erfahren.

Hotel in Heidelberg:

  • Central
    3 Sterne Hotel
  • Zur Alten Brücke
    3 Sterne Hotel

Info: Wir haben Ihnen die Klassifizierung der Unterkünfte der Hotels angegeben. Bitte beachten Sie dass sich die Klassifizierung ändern kann und wir für die Richtigkeit keine Gewähr übernehmen können. 

Sie wollen eine individuelle Radtour fahren?

Hier geht’s zu unserem Routenplaner:

Das Besondere am Neckar Radweg

Der Neckarradweg ist ein Radweg in Baden-Württemberg und hat von Villingen bis nach Mannheim eine Gesamtstrecke von etwa 370km.
Der Radweg führt häufig entlang des Flusses und ist damit vor allem für den geringen Verkehr beliebt.
Auf der Strecke finden Sie viele schöne Orte wie Bad Wimpfen, Tübingen oder Heidelberg, die sich sowohl als Startpunkt oder als Besichtigungspunkt eignen. Da der Radweg entlang vieler kleinerer Städte führt, ist eine Anreise zum Neckarradweg mit dem ÖPNV besonders geeignet.

Der Neckarradweg ist mit einer guten Wegqualität und wenig Verkehr sowohl für Familien mit Kindern als auch für Sportbegeisterte geeignet, hält allerdings auch einige Steigungen bereit.

 

Neckarradweg

Sie wollen auf dem Laufenden bleiben und als Erste/r von neuen Routen erfahren?
Dann melden Sie sich zu unserem Newsletter an und erfahren sofort, wenn wir neue Routen recherchiert und veröffentlicht haben.