Bodenseeradweg

Fahrradtour am Bodensee

Planen Sie Ihre individuelle Radtour am Bodensee

Route von Radolfzell bis Lindau

Eine von uns recherchierte Route entlang des Altmühltalradwegs. Zum Nachfahren oder auch zur Inspiration.

Der Bodenseeradweg im Überblick

Länge: 260km

Schwierigkeit: Überwiegend leicht

Verkehr: Leicht – hoch, je nach Gebiet

Höhenunterschied: 315m ↑ & 310m ↓

Jährlich fahren mehr als 200.000 Radler*innen den Bodenseeradweg entlang, bedingt durch häufig flache Strecken, sehenswerte Orte entlang der Route und natürlich der Nähe zu einem der größten Seen Deutschlands.

Ausgewählte, fahrradfreundliche Unterkünfte entlang der Route
Individueller Trip, Sie wählen Ihre Tagesetappen & Unterkünfte
Keine zusätzlichen Kosten, direkt online buchen

Unsere Empfehlung: Radolfzell bis Lindau

Bodensee Radweg
  • Gut erreichbar:
    Start- und Endpunkt sind leicht mit dem ÖPNV zu erreichen
  • Kinderfreundliche Etappen :
    Die maximale Tagesetappe beträgt 50km
  • Speziell für Kurzurlaube:
    Die ausgewählte Strecke ist in einem Kurzurlaub oder an einem verlängerten Wochenende befahrbar
  • Verschiedene Preisklassen: 
    Es stehen Ihnen Unterkünfte in unterschiedlichen Preisklassen zur Auswahl

So geht's

1. Tagesabschnitte aufklappen

In jedem Tagesabschnitt haben wir mehrere Unterkünfte aufgelistet, die Sie direkt über online buchen können.

2. Hotels auswählen

Sie können sich die Hotels direkt über „Zur Unterkunft“ ansehen und die Verfügbarkeiten & Preise für Ihre Daten überprüfen.

3. Hotels buchen

Wenn Sie sich für Hotels entschieden haben, können Sie diese direkt über den Link online buchen.

Tagesetappen von Radolfzell bis Lindau

Von Radolfzell bis Lindau sind circa 125km mit dem Fahrrad, wovon Sie natürlich auch nur eine Teilstrecke fahren können.

Klicken Sie auf die einzelnen Tage, um sich die Hotels & Abschnitte genauer anzusehen.

Infos zur Strecke:

Ca. 20 Kilometer, ca. 50m ↑ & 45m ↓

Tageshighlights:

  • Münster in Radolfzell
  • Kloster Reichenau
  • Münster, Dreifaltigkeitskirche & Seeburgpark in Konstanz

Sie starten in Radolfzell, der drittgrößten Stadt am Bodensee nach Konstanz und Singen. Besonders empfehlenswert ist ein Besuch des Münsters in Radolfzell, eine Basilika aus Zeiten der Spätgotik.
Die überschaubare Tagesetappe von 20 Kilometern nach Konstanz ermöglicht Ihnen einige Zwischenstops zum Rasten oder gemütlichen Fahren. Wer möchte kann auch einen Zwischenstop auf der Halbinsel Mettnau, unweit von Radolfzell, einlegen. Auf der 3,5km langen Halbinsel die als Naturschutzgebiet ausgezeichnet wurde befindet sich auch ein Strandbad, was sich hervorragend für eine Abkühlung eignet.
Weiter geht es Richtung Konstanz. Kurz vor Konstanz liegt die Insel Reichenau, die größte Insel im Bodensee und gehört mit dem Kloster Reichenau zum UNESCO Welterbe.

In Kostanz angekommen gibt es viel zu Sehen: Vom Konstanzer Münster, dem Rheintorturm bei der alten Rheinbrücke, über den Seeburgpark mit einer tollen Aussicht auf den Bodensee bis hin zur eindrucksvollen Dreifaltigkeitskirche. Planen Sie etwas Zeit ein, die größte Stadt am Bodensee hat einiges zu bieten.

Hotels in Radolfzell

  • Hotel am Stadtgarten
    3 Sterne Hotel
  • Gasthaus Schiff
    3 Sterne Hotel

Hotels in Konstanz

  • Graf Zeppelin
    3 Sterne Hotel
  • Gästehaus Centro
    Keine Klassifizierung
  • ibis Konstanz
    3 Sterne Hotel
  • Harbr. Hotel Konstanz
    3 Sterne Hotel

Infos zur Strecke:

Ca. 50 Kilometer, ca. 265m ↑ & 260m ↓

Tageshighlights:

  • Dokumentationsstätte Goldbacher Stollen in Überlingen-Aufkirch
  • Bodensee-Therme Überlingen

Frisch und voller Tatendrang geht es heute auf in die größte Tagesetappe von 50 Kilometern nach Überlingen entlang des Überlinger Sees. Auf dem Weg nach Überlingen ist der sogenannte Teufelstisch, eine säulenartige Felsformation im See. Aufgrund von einigen Tauchunfällen ist dort mittlerweile Tauchen verboten.

Wer dennoch auf der Suche nach einer kurzen Abkühlung ist, wird am Bodenseeufer Bodman-Ludwigshafen fündig. Durch das Naturschutzgebiet Köstenerberg geht es weiter Richtung Überlingen.

Die Dokumentationsstätte Goldbacher Stollen, einer Rüstungsstätte, die von Häftlingen des KZ-Außenlagers Überlingen-Aufkirch zwischen 1944-45 erbaut wurde und als untertage Rüstungsstätte genutzt werden sollte ist ein Besuch wert.

Um die Ecke befindet sich die Bodensee-Therme Überlingen, welche direkt am Bodensee liegt, auch einen Saunabereich hat und ein hervorragender Ort zum Ausspannen nach der Fahrradtour ist.

Hotel in Überlingen:

  • Ochsen
    3 Sterne Hotel
  • Bad Hotel
    4 Sterne Hotel
  • Bed & Breakfast Rotes Haus
    Keine Klassifizierung
  • Wiestor Garni
    3 Sterne Hotel

Infos zur Strecke:

Ca. 30 Kilometer, ca. 90m ↑ & 85m ↓

Tageshighlights:

  • Auto & Traktor Museum in Uhldingen-Mühlhofen
  • Vineum in Meersburg
  • Zeppelin Museum in Friedrichshafen

Die heutige Tagesetappe von Überlingen nach Friedrichshafen sind etwa 30km. Nach etwa 8km kann man einen ersten Stop auf dem Minigolfplatz AbenteuerGolf in Uhldingen-Mühlhofen einlegen.
Für Autobegeisterte und Familien lohnt sich der Besuch in dem Auto & Traktor Museum in Uhldingen-Mühlhofen, in der Sie eine Zeitreise durch 100 Jahre erleben können.
In Meersburg befindet sich das Neue Schloss, was früher als Residenz der Fürstbischöfe Konstanz diente. Weinliebhaber kommen in Meersburg auch auf ihre Kosten. Das Vineum verdeutlicht die Geschichte des Weins der Stadt Meersburg und des Bodensees, natürlich sind auch Weinproben möglich. Auch Meersburg hat eine Therme mit Sauna, wer lieber hier einen Stop einlegen möchte, wird hier fündig.

Von dort aus ist der Weg nach Friedrichshafen nicht mehr so weit, noch etwa 18km und eine knappe Stunde Fahrt liegen noch vor Ihnen.

Natürlich gibt es in Friedrichshafen auch ein Strandbad, außerdem sehenswert ist das Zeppelin-Museum, der Moleturm welcher die Hafeneinfahrt von Friedrichshafen markiert sowie ein kleiner Spaziergang entlang der Uferpromenade.

Hotel in Friedrichshafen:

  • Waldhorn
    3 Sterne Hotel
  • Comfort Hotel Friedrichshafen
    3 Sterne Superior Hotel
  • City Krone
    4 Sterne Hotel
  • Plaza Hotel Buchhorner Hof
    4 Sterne Hotel

Infos zur Strecke:

Ca. 25 Kilometer, ca. 20m ↑ & 25m ↓

Tageshighlights:

  • Kletterpark in Kressbronn
  • Altstadtinsel, altes Rathaus, neuer Lindauer Leuchtturm & Spielbank in Lindau

Heute steht schon die letzte Tagesetappe nach Lindau an. Man passiert in Eriskirch das Eriskircher Ried, das größte Naturschutzgebiet am nördlichen Ufer des Bodensees.
Kurz hinter Eriskirch liegt Langenargen. Die Uferpromenade eignet sich hervorragend für einen kurzen Zwischenstop und ein kühles Getränk oder Eis. Wer noch ein weiteres Abenteuer für Groß und Klein sucht, kann den Kletterpark in Kressbronn besuchen.

Als letzter Stop vor Lindau eignet sich der Park Gartendenkmal Lindenhofpark, hier kann bei tollem Blick über den Bodensee gebadet oder eine Rast eingelegt werden.

In Lindau angekommen gibt es viele Freizeitmöglichkeiten, unter anderem die bekannte Altstadtinsel. Das alte Rathaus, welches aus der gotischen Zeit stammt, befindet sich ebenso auf der Altstadtinsel und ist ein lohnenswertes Fotomotiv. Außerdem könnten Sie noch folgende Orte interessieren: Neue Lindauer Leuchtturm, der südlichste Leuchtturm Deutschlands, der Stadtpark und als abendliches Event und feierlichen Abschluss der Fahrradtour können Sie die Spielbank Lindau mit Blick auf den Bodensee besuchen.

Hotel in Lindau:

  • Bayerischer Hof
    5 Sterne Hotel
  • Parkhotel Lindau
    3 Sterne Hotel
  • Best Western Plus Marina Star Hotel Lindau
    4 Sterne Hotel
  • Brugger Garni
    3 Sterne Hotel

Info: Wir haben Ihnen die Klassifizierung der Unterkünfte der Hotels angegeben. Bitte beachten Sie dass sich die Klassifizierung ändern kann und wir für die Richtigkeit keine Gewähr übernehmen können. 

Das Besondere am Bodensee Radweg

Der Bodensee ist der drittgrößte See Europas, eine Umrundung mit dem Rad beträgt insgesamt 260km. Der Bodenseeradweg ist in Europa ein sehr beliebter Radweg für Fahrrad-Begeisterte und durchläuft insgesamt drei Länder: Deutschland, Österreich und die Schweiz. Eine Umrundung mit dem Fahrrad ist in 5-6 Tagen möglich, viele Radfahrer*innen fahren aber auch nur Teilstrecken des beliebten Radwegs.

Jährlich fahren mehr als 200.000 Radler*innen den Bodenseeradweg entlang, bedingt durch häufig flache Strecken, sehenswerte Orte entlang der Route und natürlich der Nähe zu einem der größten Seen Deutschlands.

 

Sie wollen auf dem Laufenden bleiben und als Erste/r von neuen Routen erfahren?
Dann melden Sie sich zu unserem Newsletter an und erfahren sofort, wenn wir neue Routen recherchiert und veröffentlicht haben.